Bau einer Hangrutsche

Der Tag der Arbeit wurde dieses Jahr an der Freie Waldorfschule Lienen wörtlich genommen. Anstatt wie die vorigen Jahre eine Maiwanderung zu unternehmen, wurden dieses Jahr die Eltern und Schulkinder eingeladen, eine Hangrutsche und einen Sandkasten zu bauen und zwei Turnstangen aufzustellen. Neben dem Nutzen für die Schule sollte es dabei auch die Möglichkeit zum gemeinsamen Schaffen und Kennenlernen geben. Trotz des schlechten Wetters waren morgens gegen 10 Uhr schon viele Kinder und Eltern bei der Arbeit, um die mit Erlösen aus der Cafeteria vom letzten Tag der offenen Tür erstandene Rutsche aufzubauen. Es mussten ein Loch für einen großen Sandkasten mit Hügeleinfassung ausgehoben werden und der Hügel unter der Rutsche angehäuft und mit Stufen und Steinen abgesichert werden.

Bau einer Hangrutsche weiterlesen

Harfenbau für die Kinder der ersten Klasse

Am zweiten, dritten und vierten Wochenende im November trafen sich die Eltern der 1. Klasse zum Harfenbau. Die Kinderharfen werden aus einem Stück Holz gestemmt und sind ein Geschenk an das eigene Kind. Die Instrumente werden pentatonisch gestimmt. Diese Töne finden sich in vielen Kinderliedern („Backe,backe Kuchen“, „Laterne, Laterne“…), deswegen eignet sich die Kinderharfe besonders gut zur musikalischen Früherziehung, und wird auch genau dafür genutzt.

Harfenbau für die Kinder der ersten Klasse weiterlesen

Sonnenblumenmarkt

Am 20.09.2015 fand in Lienen der Sonnenblumenmarkt statt. Auch wir von der Freien Waldorfschule Lienen waren dabei. Es gab einen Informationsstand mit dem zusätzlichen Angebot, gegen eine kleine Spende, eine kleine Biene zu filzen. Außerdem konnte man Esel streicheln oder putzen, und es standen 2 Ponys zum Reiten zur Verfügung.

Sonnenblumenmarkt weiterlesen